Fischen am Privatsteg

Der Klopeiner See (Fläche: 110 ha, max. Tiefe: 48m, Länge: 1,8km, Breite: 800m) ist mit über 110 Hektar Wasserfläche der größte natürliche See des Bezirkes Völkermarkt und liegt eingebettet zw. hügeligen Wäldern inmitten des malerischen Jauntals. Durch die Ringkanalisation und Tiefenwasserableitung weist der See nahezu Trinkwasserqualität auf. Er zählt mit bis zu 28 Grad Wassertemperatur zu den wärmsten Badesen Österreichs.

 

Fischbestand:

Spiegel- und Schuppenkarpfen, Wels, Hecht, Zander, Aal, Reinanken(Renken), Barsch, Stör, Aitel, Amurkarpfen

An Badetagen ist eine ungestörte Fischerei vorwiegend auf die Abend- und Morgenstunden beschränkt. Von unserem langen Steg aus sind die Karpfen die am stärksten beangelte Fischart.

 

Die Sportfischerei darf nur von einer hiezu berechtigten Person mit höchstens zwei Angeln oder zwei Schleppschnüren mit je einem Köder ausgeübt werden.

 

Bitte geben Sie uns unbedingt vor der Buchung bekannt dass Sie Angler sind damit nicht zu viele Angler gleichzeitig den Steg benützen.

 

Buchungen für Karpfenfischen im April bzw. 01.10.-15.11. nur telefonisch oder übers Anfrageformular möglich!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Urlaub am See www.fewolipnik.at +436644724300